Campingplatz in Nauenburg, Hessen

WLAN gratis, wenn überhaupt Empfang und nicht überlastet.

Günstige Preise.

Kleinzoo mit sprechenden Papageien, nicht sprechenden Chamäleon, Hunden und Katzen in der Rezeption.

Auf dem Platz gibt es Hühner.

Zwei Sanitäranlagen. Waschraum nur mir Waschmaschine, Handwäsche nicht möglich.

Toiletten dunkel, aber Nachts geht das Licht dort, meist sauber. Duschen ausreichend groß, fester Duschkopf. Duschen nur von 6-23 Uhr erlaubt. Man soll die Waschräume nicht mit Straßenschuhen betreten. Gut, wer stets Badelatschen in der Hosentasche dabei hat.

Entleerung des mobilen Toiletten nicht – wie üblich – in einen Ausguss möglich, nur über einen Automaten mit Geldeinwurf. Man ist gut beraten Kleingeld mit sich zu führen. Auch wird die Kassette danach mit eigenem Toilettenzusatz zwangsbefüllt, Wahlmöglichkeit der Sorte besteht nicht.

Im unteren Bereich mobile Gäste, im oberen Dauercamper.

Unparzellierte Plätze, die in Plateaus unterschiedlicher Höhe in Rondells angelegt sind. So kommt ein Austausch zwischen den Campern schneller zustande. Lehmiger Boden, Wasser bleibt gerne an der Oberfläche. Zum Einschlagen der Zeltheringe sollte man schwereres Gerät dabei haben, denn der Untergrund ist steinig.

Betreiber Paar Odette und Sven sind jederzeit ansprechbar. Ebenfalls die Mitarbeiter.

Unten befindet sich Bachlauf mit Tretbecken. Saunafaß mit Feuer betrieben. Tischtennisplatte. Mini Fußballplatz.

Trampolin, Wippe, Klettergerüst machen die Kinder glücklich.

Einfaches Restaurant/Dönerbude vorhanden. Ein kleiner „Beachclub“. Bierzelt und Bierstand.

Es gibt eine zusätzliche Zeltwiese im unteren Bereich, befindet sich auf ebenem Terrain.

Keine Stechmücken entdeckt. Großer Pluspunkt!

Schlechte Telekom-Mobilfunk Ausleuchtung im Juli 2021, hier punktete Vodafone mit LTE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.