Utax Drucker und die Druckwarteschlange

Wie unter „https://www.nicht-trivial.de/index.php/2018/09/13/druckwarteschlange-stuerzt-unregelmaessig-ab/“ bereits angemerkt, stürzt auf einem Windows Server Betriebssystem unregelmäßig, aber häufig, die Druckwarteschlange ab. Und zwar sowas von „ab“, dass selbst Windows den Dienst selbsttätig nicht mehr startet. In einigen Fällen war sogar der Befehl „net stop Druckwarteschlange“ wirkungslos und produzierte nur den Ereigniseintrag (Eventlog) mit EventID: 7011 „Das Zeitlimit (30000 ms) wurde beim Warten auf eine Transaktionsrückmeldung von Dienst Spooler erreicht.“

Weiterhin sind gehäuft Meldungen mit EventID 1530 aufgetaucht:
„Es wurde festgestellt, dass Ihre Registrierungsdatei noch von anderen Anwendungen oder Diensten verwendet wird. Die Datei wird nun entladen. Die Anwendungen oder Dienste, die Ihre Registrierungsdatei anhalten, funktionieren anschließend u. U. nicht mehr ordnungsgemäß. “ betreffend \Device\HarddiskVolume1\Windows\System32\spoolsv.exe .

Bisher hatte ich die UTAX Druckertreiber in Verdacht. Der Verdacht hat sich nun erhärtet, als ich den Tipp bekam, den virtuellen Druckeranschluss (Standard TCP/IP Port) von RAW auf LPR umzustellen. Seither läuft die Druckwarteschlange stabil.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.